Sonntag, 15. Februar 2009

Resteverwertung oder Was mache ich heute...

Kennt Ihr das auch? Es gibt so Tage, da möchte man was machen, man weiß aber nicht genau was und irgendwie klappt nichts richtig? Mir geht es heute so... Ich wollte eigentlich für Selina was nähen - auf T-Shirts habe ich bei der Kälte keine Lust, für die Hose Wanda muss ich erst den Schnitt in einer größeren Größe kopieren, wozu ich eben auch keine Lust hatte und meine geplanten Tilda-Projekte scheiterten heute daran, daß der Stoff noch nicht gewaschen ist... So, da sitzt man dann da und überlegt...


Dann fiel mein Blick auf mein Häufchen kleine Stoffreste, die ich in Ermangelung eines geeigneten Körbchens (sollte ich vielleicht auch mal nähen?) einfach immer auf meinem Nähtisch stapele...

Und dann fiel mir ein, ich könnte ja ein paar Tatütas machen... Geht schnell und macht Spaß... Und das ist dabei herausgekommen:

Eins von den Hello Kitty-Teilchen hat sich Selina schon reserviert (Kind hat zwar schon 3 Stück, aber da braucht man ja eines für die Schultasche, eines für die Sporttasche, eines für die Handtasche und eins für die Jacke, hat sie mir vorhin erklärt...!!!)

Es liegen nun noch einige Zuschnitte mehr bereit, ich mußte jetzt aber erstmal Schluß machen, da mein Schwiegervater heute seinen 88. Geburtstag feiert, und weil meine Schwiegereltern bei uns im Haus wohnen, bin eigentlich immer ich dafür zuständig, den Tisch zu decken und zu dekorieren... Mach´ ich doch gerne!!!

So, die ersten Tatütas wandern jetzt in meinen Shop - und die nächsten Tage folgen noch einige mehr!!!

Schönen Sonntag wünscht Euch Andrea!

Keine Kommentare:

Kommentar posten