Dienstag, 19. Januar 2010

Es püreht...

...bei uns:
-
-
Auch wenn nicht viel Zeit ist, für Kleinigkeiten reicht´s allemal!
-
Gestern habe ich ein kleines Wärmekissen für Kinder genäht - aus 2 farbenfrohen Stoffresten und der weltschönsten Appli, die ich bei Farbenmix gekauft habe... (Leider muss ich meine Applikationen ja immer noch kaufen, da ich keine Sticki habe...)
-
Ich nähe meine Wärmekissen immer gerne 2-teilig, d. h. ich nähe ein Inlett aus reiner Baumwolle gefüllt mit Traubenkernen, das man dann in der Mikro erwärmen kann und dazu eine Kissenhülle, die manchmal mit ihrem Getüddel evtl. nicht in die Mikro sollte...
-
Zu diesem kleinen Kissen gibt es ein Inlett mit 2 Kammern, jew. gefüllt mit 200 g Traubenkernen - die Menge ist meiner Meinung nach für ein Kind ausreichend!
-

-

Größere Kissen für Erwachsene nähe ich dann auch gerne mit 4 Kammern - siehe früherer Post!

-

LG Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar posten