Freitag, 20. Januar 2012

Von Eulen, Matroschkas und Herzen...

...will ich Euch heute erzählen...

Was haben all diese Dinge gemeinsam? Auf den ersten Blick eigentlich nicht viel, aber:

1. habe ich all diese Sachen in dieser Woche genäht

2. liebe ich von allem, was ich gerne in meinem Haus um mich habe und womit ich gerne dekoriere, diese 3 Dinge in allen Variationen am allermeisten

und 3. kann ich mich wie immer nicht entscheiden, welche Bilder ich hier einstelle und welche eher "untergehen", deshalb zeige ich jetzt einfach alle...


Zum Thema Eulen stelle ich vor: HILDA, Eulenschönheit No. 2 - und wieder getauft von Selina...

...sie hat sich fein herausgeputzt mit Knöpfen, Bommeln und Blümchen...


Was Matroschkas betrifft: Hier 2 Exemplare nach dem tollen Ebook "Kulturbeutel Apfelzauber" von allerlieblichst (über Dawanda)...



Ich bin in dem Alter, daß ich zu meiner Kinderzeit noch mit diesen Holz-Matroschkas gespielt habe, die man ineinanderstecken konnte - kennt Ihr die? Am allerschönsten fand ich immer die ganz kleine, "das Baby", das in der Mitte steckte... Vielleicht mag ich deshalb diese Stoffe so gerne?

Und noch zum Thema Herzen: In unserem Haus sind gefühlte 1000 Millionen Herzen überall verteilt - aus Ton, aus Holz, aus Glas, aus Stoff, als Kerzen, als Kissen usw... - und immer, wenn ich wieder mal in einem Deko-Laden lande und was Neues suche, bleibe ich doch wieder bei einem Herz hängen, das unbedingt mit zu mir nach Hause will...


Diese beiden hier habe ich aus uraltem Bauernleinen in rot kariert genäht, auch das Häkeldeckchen und die Borte sind uralt - sie haben Gebrauchsspuren und könnten bestimmt tolle Geschichten erzählen...

...aber ausnahmsweise habe ich die mal nicht für mich genäht, sondern für den Shop (weil, bei mir hängt ja alles schon voll...)!

Wünsche Euch ein schönes Wochenende - vielleicht kommt ja jetzt endlich mal der große Schnee?

Liebe Grüße Andrea


1 Kommentar:

  1. Alles wirklich tolle Sachen! Du warst ja wirklich fleißig!
    LG Jenny

    AntwortenLöschen